Ortsgemeinde Maßweiler

Pfälzer Dialekt

Der Pfälzer Dialekt ist etwas Besonderes in der deutschen Sprachwelt! uffbasse 1a
Der Dialekt ist sehr effektiv, wo der Hochdeutsche viele Worte braucht, z.B. "Wie bitte, was haben Sie gerade gesagt", ist der Pfälzer mit einem kurzem "Hä" kaum zu schlagen. Aber viele Besucher der Pfalz haben durchaus bei verschiedenen Situationen Verständigungsschwierigkeiten.

Eine Auswahl an typischen Redewendungen soll hier eine Hilfestellung geben. Ob auf einem unserer Feste oder einfach nur beim Einkauf beim Bäcker, Metzger oder im Hofladen. Oder wenn man in der Pfalz irgendwo sitzt und bekommt ein Gespräch zwischen Einheimischen mit. Da der Pfälzer von Natur aus ein geselliger, freundlicher und geduldiger Mensch ist, gehen Sie einfach frisch an's Werk, dann ist Ihnen beim nächsten Pfalzbesuch ein Schulterklopfen vom Nebentisch sicher.

Der Pfälzische Dialekt ist nicht einheitlich und unterscheidet sich sogar von Ort zu Ort, wobei sich die Pfälzer, egal aus welcher pfälzischen Gegend sie kommen, sehr gut untereinander verstehen.

 

Mit den hier abgedruckten Beispielen soll Ihnen speziell der Dialekt in Maßweiler und der Westpfalz näher gebracht werden.

 

Übrigens, die aktuelle Liste ist noch lange nicht vollständig ... schauen sie doch ab und zu mal wieder vorbei.


 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
abluchse durch List jemand etwas entwenden  
Abnicker Gemeinderatsmitglied, das zu allem ja sagt  
Abodeek Apotheke  
ää ein  
Äänzisch, Äänzischi Einzige Du bisch de äänzisch wo Zeit fa misch hat
äänzischardisch einzigartig  
ääre ärgern Isch loss mich nät ääre
ääwe soeben ääwe hawischs aa geheert
ärr irr, verrückt, durcheinander  
änner einer Änner geht noch,
Änner geht noch ninn
ännie eine  
Änsa, Äns Einser, Eins Isch hab e Änser in Madde
Ätsch Ausruf der Schadenfreude  
aarisch sehr es is aarisch kalt draus
Aaschbomb Aschbombe  
Abbel Apfel De Abbel wachst uffem Abbelboom
äbbes etwas Ich hab äbbes zum lachen
Äämer Eimer e Äämer voll Grumbiere
Abbelgrutze, Grutze kerngehäuse des Apfels Monche Leit ässe aa de Grutze mit
Abbord Toilette Ich geh jetz uff de Abbort
abrackre fleißig sein;
körperlich hart arbeiten
 
Agger Feld Uffm Agger wachse die Grummbiere
aich euch des kehrt aich = das gehört euch
Aier Eier  
Ajoo Zustimmung
(natürlich, das ist richtig)
Ajoo doo hasche rescht
alla hopp also gut, jetzt mach schon Alla hopp geh jetz ins Bett
Alla, Alla donn Auf Wiedersehen Alla donn bis zum negschte mol
allegebott ständig, regelmäßig andauernd Du hasch allegebott e onnrer Forz im Kopp
allemool auf jeden Fall Allemool konn isch da helfe
Allewei (awwer) Jetzt (aber) Allewei fazehlsche ma awwer was
allminoonner alle miteinander So unn jetz allminoonner
alsemol ab und zu, manchmal Isch geh alsemol ins Kino
Ämäze Ameisen Mir krawwle die Ämäze es Bää hoch
änna einer Änna geht noch ninn
Äns Eins Äns, Zwää, Drai
Aaschkitzelscha Hagebutten Aus de Aaschkitzelscha komma aa e suber Ligeer mache
abgschdonn abgestanden (Getränk)  
Äschwiller Thaleischweiler-Fröschen Isch faa noo Äschwiller …! willsche mit ?
arisch sehr Des duut ma aarisch lääd
Atzel Elster Der do klaut wie e Atzel
Audo Auto Isch fahr mitem Audo uff die Aweit
Aue Augen Die Aue sin rot
ausglabuschdre auseinander pfriemeln,
etwas aushecken
 
awwer aber Des duut ma awwer lääd

 

B    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Bääse Besen Naie Bääse kehre gut
Babbe / Vadder Vater Moi Babbe schafft hait nix
Babbedeggel Pappe es is aarisch kalt draus
Babbedeggelkaschde Pappkarton Pack doi Aisebohn in e Babbedeggelkaschde
Babbel nät Rede kein dummes Zeug Jetz babbel mo nätt soo bleed
Babberatsch Matsch Im Babberatsch lost sischs gut schbiele
babble reden Isch babbel ma noch es Maul fronzlisch
Babbleffel Lutscher Moi Babbleffel schmeckt no Kersch
Babbsack Bengel  
bäbbre meckern Jetz bäbber mo nät soo
Babiertutt Papiertüte Mach doi Brot in e Babiertutt
Bach mache urinieren  
bachle urinieren  
Pfui  
Bäddel persönliches Gepäck Pack doi Bäddl unn geh
Bäbberarsch

Nörgler

 
bäbbre

1. meckern, nörgeln

2. vor sich hin reden oder schimpfen

 
bääbää

schmutziges, unappetittliches (Kindersprache)

 
Badbitt Badewanne  
Badie Partie (e gudie Bardie = er/sie hat gut geheiratet, meist wegen hoher Mitgift)  
Bagaasch Verwandschaft  
Bännel  Schnur  
Bänsel Pinsel  
bänsle, inbänsle pinseln, einpinseln  
Balaawer Krach, Streit  Du machsch heit widda e Balaawer!
Baraawer Jemand der es faustdick hinter den Ohren hat  
     
bariere gehorchen; sich benehmen Wonn de net bariersch konnsche was erlääwe
Bärsch Berg  
Bart Kinn  
basche (do ...) (da) passt du do basche noch ninn (Kleider, Parklücke)
baschtle basteln  
bass uff pass auf bass uff das de net hifalsch
batsche schlagen, knallen  
Batschhond gäwwe die Hand geben Du konnsch der Tonde ruisch die Batschhond gäwwe.
Batschkapp Schiebermütze  
batzisch patzig  
baufdich uups; hoppla  
Baurehowwel sehr ungehobelter Mensch Desdo is e alder Baurehowwel
Bause Delle  
bedeppert schwer von Begriff  
Beer Birne  
Beereschnitze eingelegte Birnen  
Beidel Beutel Vagäss doi Turnbeidel net
belämmert leichte Bewußtlosigkeit  
Belznickel Nikolaus Isch faa noo Äschwiller …. willsche mit
Bermsche kleiner Tortenboden  
Berschel Bürschlein (warnend, Berschel bass uff, isch warn disch)  
Berscht Bürste  
Berzel Hintern  
bescheierd blöd  
Bettbeziech Bettbezüge  
Bettsäächer Löwenzahn  
Bettzaich Bettwäsche  
Betze Betzenberg, Fritz-Walter-Stadion Mir gehn hait Midda uff de Betze
bibbre zittern (vor Angst oder Kälte Hasche Oongschd? Nää isch bibba vor Zorn
Bindel Hab und Gut Schnapp da doi Bindel unn geh
Bische noch sauwer? Spinnst Du? Bisch du noch gonz sauwa?
Bischeleise Bügeleisen  
Bischer Bücher  
bischle bügeln  
bizzle kribbeln es bizzelt in de Finger
Bizzler Neuer Wein  
Bix Dose  
blacke abmühen  
Blagge Fleck  
Blattgeschmelzte Salzkartoffeln mit in Butter gerösteten Zwiebeln Liewer e Glatz als gaa kää Hoor
Blattkopp Glatze  
Bläggl kleiner Fleck  
bläsche notgedrungen und mehr,
als einem lieb ist, zahlen
dodevor werda gonz schä bläsche misse
Blättsche Blatt  
blättschre plätschern  
bleed blöd, dumm, doof  
blemblem blöd, blödsinnig  
Blimmelsche Blümchen  
blitzblo starkes blau  
Blodse Rauchen  
Bloos, bloose, was bloose Blase, blasen, Wunsch abschlagen  
Bloosaasch Schimpfwort  
blott leicht bekleidet Du laafsch mo widda gonz schää blott do rum
Blunz Blutwurst ohne Grieben  
Bobb Puppe  
Bobbelsche Baby  
Bobbeschees Puppenwagen  
Bobbes Hintern  
bobble bemuttern  
Bodde Boden  
Bottschomber; Nachthääbsche Nachttopf  
Boiemääschder Bürgermeister  
Bolizei Polizei  
Boll Schöpfkelle  
Boller Hintern  
bollre lärmen  
bolze Fußball spielen  
bomble baumeln  
Bonggard uneheliches Kind  
Boom Baum  
Borsch Bursche  
borzle purzeln  
Bossler Bastler  
Bottschomber Nachttopf  
Bredullje Bedrängnis  
bressiert es ist eilig  
bräät breit  
Bränk ovale Wanne  
Brie Brühe  
Brick Brücke  
Brischel Knüppel, Schläge  
Brodgrumbiere Bratkartoffeln  
Brodogoll Protokoll  
brocklisch leicht zerbröckelnd  
Brode, brode Braten, braten  
bronnt honn durstig sein monnomonn hab isch e bronnt !
Brootworschd/Brootwerschd Bratwurst / Bratwürste  
Brotworschtfilzel Bratwurstfüllung  
brummle nörgeln  
brunse urinieren  
brutzle braten  
Bschaid saae Bescheid sagen  
b'scheisse betrügen  
bubbre klopfen (Herz)  
Buggel Rücken; Hügel  
bugsiere

hinauskomplementieren;
hinauswerfen

 
bugglich Vawondschaft abwertend für: nicht sonderlich beliebter Teil der Familie  
Bulldog Traktor  
bussiere eine Liebschaft haben  
Butzdeiwel Putzteufel  
Butzfimmel Reinlichkeitswahn  
Butzlumbe Putzlappen  
Buu Junge  
Buud Bude  
Buxe Hosen  

 

C    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Compjuda PC  

 

D    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Daa Tag Noch zwää Daa donn iss Wocheend
daab 1. nichts hören
2. Taubheitsgefühl
 
daafe taufen  
dabbe treten  
dabber dabber schnell, beeil dich Isch loss mich nät ääre
dabbisch doof jetz schdell disch mo nett so dabbisch droo
Dabbschädl Dummkopf  
Dachschaade leichte Art geistiger Behinderung  
daija teuer  
Dääg Teig  
Dääl Teil  
dääle teilen  
dämmre 1. etwas begreifen
2. es wird Tag oder Nacht
 
dänne diesen, denen des is dänne
dänzle herum tänzeln  
därfe, därfsch dürfen, darfst Du derfsch e bissel schbeeder hääm komme
därr dürr, mager, verdorrt  
Dasch Tasche  
dätschle streicheln, tätscheln  
Dalles (de ... honn) krank sein  
dauant dauernd  
daure (des konn ...) dauern  
Dauwe Tauben  
de der De Schorsch iss uffem Wääg zu da
debei, dodebei dabei, hierbei  
Debisch 1. Teppich
2. Zudecke
1. Unser Debbische werrn alle Daa gsaucht
2. Bring ma moo e Debbisch
Debischklobber, Debbischplätsch Teppichklopfer Frier homma als die Debbisch middem Debbischklobber ausgeklobbt
deetsche? würdest du?  
deische (sich ...) sich täuschen  
devor, dodevor davor  
degä'e, dege'e dagegen Isch bin dege'e, daß ma devor sinn
dehääm zuhause dehääm isses halt doch om schänschde
deische (sich ...) täuschen  
Deiwel Deiwel Zum Deiwel nochmo
deiwle anfeuern, drängeln  
Dell Vertiefung , Delle  
denääwe daneben  
Derkem Bad Dürkheim Dort wo alle Johr es greeschte Woifeschd vunn de Welt stattfind
de Dalles hoole (sich ...) sich erkälten zieh disch waam oo schunsch holsche da de Dalles
de Deets oorenne (sich ...) sich den Kopf anrennen Bass uff schunsch rennsche da de Deetz oo
Deese leicht schlafen  
denääwe daneben Heit hasche disch widda dodal denääwe benumm
deno, dodeno danach  
des das, dieses  
desdo Desdo Isch nämm desdo ( Was nicht benannt werden kann, auf das wird gezeigt)
des konnsche halde
wie e Dachdecker
Mach es wie Du es willst ...
es ist mir egal.
des konnsche jetz halde wie e Dachdecker, isch saa mo nix mä dezu
deswäe deswegen  
devu, dodevu davon  
dewedda dagegen, drangehen  
Dibbe Topf, Gefäß  
Dibbelschisser Pedant Du bisch ma e gonz schääna Dibbelschisser
Dier, Deer Tür Mach die Dier zu, es zieht wie Heschtsupp
Dierschlänk, Deerschlenk Türgriff Die Dier hat a e Dierschlenk, du derfsch se aa benutze
Dingsbums Person, deren Namen einem nicht einfällt  
Dingskircher Person, deren Namen und Wohnort einem nicht einfallen  
Dinjer, dinjere Tüncher, tünchen  
dinn dünn  
Dinnbrettbohrer Faulenzer, Drückeberger  
Dinnschiß Durchfall  
dischbediere diskutieren
(von Disput, disputieren)
heern uff se dischbediere, mir machens sowieso so, wie ischs will
dischdisch tüchtig  
Diwwel Dübel Fa jedes Problääm gäbbts a e Diwwel
do da  er is da awwer net do
doddlisch weich, schwammig  
dodegäe dagegen  
dodoisch dadurch  
dodruffhi darauf hin, darauf folgend  
do hogge die,
wo imma do hogge
da sitzen die,
die immer dort sitzen
 
doich durch  
doichnonner durcheinander  
doitriwwe durchtrieben  
do iwwe da drüben  
du kriesche die Gääsegischder Da bekommt man das Grauen, Angst, Empörung  
do druff hie daraufhin  
domols damals  
Dollbohrer unangenehmer Mensch  
doppse immer wieder hochspringen  
dormle taumeln  
dormlisch schwach  
Dotsche Hand, Hände (auch Finger)  
do wa isch schun mol hier war ich schon einmal  
Do wersche varickt Da wirst du verrückt  
dodefor dafür, davor  
Dollbohrer dafür, davor  
domols damals  
Dompnuudle Dampfnudeln  Dompnuudle mit Woisoß/ Vanillsoß/ Grumbiersupp
Donge, Dongkschää Danke  
Donneboom Tannenbaum  
Donzbär Kreisel (Kinderspielzeug)  
Döösbaddel Schimpfwort ähnlich Spinner  
Dorscht Durst  
Dooges Hintern  
dowe toben  
doo wärsche varriggt da wirst du verrückt  
Drache 1. Drachen 2. Schwiegermutter  
Drachefluuchdaa Drachenflugtag Es soll aa schunn vorkomm sinn, daß jemond om Drachefluuchdaa vasucht hat soi Schwichamudda flie'e se losse
Dräpp, Dräbbe Treppe, Treppen  
dräggisch schmutzig  
Dräggschipp Schaufel vom Handbesen du schtrahlsch jo wie e Däggschipp
Drauwe Trauben  
drebsle sanfter Regenfall  
Drehworm Schwindelgefühl, Taumel  
Dreiedreisisch 33 Pizza mit Salami, Pepperoni und Knoblauch
(Gericht beim Italiener)
drietze herumkommandieren  
Drigga Fernbedienung  
drigge drücken  
Driggeberger jemand der sich vor der Arbeit drückt  
Driggel (Wesche...) Gestell zum trocknen von Wäsche  
driggle trocknen  
driwwe drüben, auf der anderen Seite  
driwweliere drängeln

Du duusch heit widda driwweliere,
do is alles droo

driwwer naus darüber hinaus  
Drobbe, Drobbser 1. Tropfen
2. für kleine oder große Mengen
3. e guuda Drobbe

1. Do geht a mol e Drobbe denääwe
2. Do is so moncher Drobbe gsoff wor
3. in Verbindung mit gut ist Wein gemeint:
"e guuda Drobbe ääwe"

druddlisch benommen, taumelig  
druff babbe aufkleben  
druff, droo unn dewedda so jetzt fangen wir aber an
(wortwörtl.:drauf, dran und dagegen)
 
Drugga Drucker  
drugge drucken  
drumm darum  
Drummbeet Trompete  
Drummel Trommel  
drummle trommeln  
Druschle Stachelbeere  
du, due tun, machen Isch du als noch e Abbel ninnreiwe
Dubbe

1. Punkt

2. etwas dumm sein

 
Duckmeiser

Heimlichtuer

 
due

tun

 
dugge

bücken

 
dumm wie Holler Dumm wie Holunder Du bisch dumm wie Holler
Dubbeglas 0,5 Liter fassendes Schoppenglas Die Dubbegläser gäbbts uff jedem Woifeschd in de Vorderpalz
dumm Zeich mache dumme Sachen machen  
Dummbeidel Dummkopf  
dummle sich beeilen  
dunge tunken, eintauchen  
dungel dunkel  
Dunner Donner  
Dunnerbalge Toilette ohne Wasserspülung  
Dunnerkeil Fluch (sinngemäß: zum Donnerkeil noch einmal!) Zum Dunnerkeil nochmo
Dunnersbersch Donnersberg  
dunnre donnern es dunnert gonz schää
Dunscht Dunst oder keine Ahnung haben Du hasch wohl vun iwwerhaupt nix e Dunscht
Dussel (.... honn) 1. Glück (... haben)
2. Tölpel
Jetz hasche awwa Dussel katt
dusmo kleinlaut jetz issa widda dusmo
duswit (mach emol …) schneller (von frz. à tout de suite)  
duuschder dämmernd/halbdunkel  
Duwag Tabak Moi Oba hat imma de Duwak in de Paif geraacht
Duwakschuppe Tabakscheune Im Duwakschubbe wärt de Duwak zum driggle uffgehängt

 

E    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
e ein, eine  
e Bach mache urinieren Isch geh jetz e Bach mache
e bissel, e schdiggel ein wenig, etwas e bissel musche noch waade
ebbes etwas Ich hab ebbes zum lachen
Edasch Etage, Stockwerk  
Eel Öl  
e Fescht feire ein Fest feiern Mir duun moie e Feschd feire
Elwetrische Fabelwesen  
erschmo erstmals;zuerst  
erscht zuerst  
eier euer des is eier Kroom
eijo ja, selbstverständlich  
exkise extra; zum trotz des hadda exkise gemach

 

F    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Fa Für Fa wie bleed haltschen du misch eischentlisch
Faasnachtskichelscher Berliner  
falliere verliere  
falscher Haas Hackbraten  
Färz mache Unfug anstellen  
Färz mit Grigge umständliche, absurde Idee Des sinn alles Färz mit Grigge
Fassnacht Fasching  
Feieromt Feierabend  
Feierzeisch Feuerzeug  
Feldwewel herrschsüchtige Frau  
fäng Prügel, Schläge, Hiebe  
färschde fürchten des is jo zum färschde
Färz

1. Magenwinde

2. Unnützes

3. Angeberisches Verhalten

 
fa umme (auch fer umme) umsonst  
ferdel ( e …) Viertel, auch 0,25L  
ferdisch wie e Rieb am Ende (hart gearbeitet), erschöpft Isch bin ferdisch wie e Rieb
Fermche (EZ), Fermcha (MZ) Förmchen (z.B. von Kindern im Sandkasten benutzt)  
Ferz unnötiges Zeug Des sinn alles Ferz mit Grigge
Ferzbeidel spaßiger Mensch  
fescht, Feschd 1. fest (etwas ist ...)
2. Fest ( ein ... feiern)
 
Fetze Fetzen, billiges Kleid  
Fies Füße  
Fiesle mit den eigenen Füßen an anderen Füßen reiben  
Filze gründlich untersuchen  
Filzl, (Brotworscht-) Bratwurstmett  
finschder finster  
Fischkopp Norddeutscher  
fissle untersuchen  
fix unn ferdisch übermüdet; total am Ende sein  
Fixfeier Zündhölzer  
Flade großes Stück, Kuhhaufen  
fladiere hofieren, schmeicheln, schön tun  
Flääschknebb Hackbällchen aus Schwein,
Rind und Kalb
 
Flääschkichelscher Frikadellen  
foi fein, nobel  
flänne weinen  
flattre flattern, fliegen  
Flause Unsinn, Dummheiten Du hasch bloß Flause im Kopp
flaxe scherzen, spotten  
Flitzebo'e Bogen zum Pfeileschießen  
Flommebatscher große Schuhe  
flutsche wie geschmiert laufen des flutscht jo wie geschmiert
forsch dynamisch  
forsiere etwas voranbringen  
Forz Furz  
Fraa Frau  
Freggel ungezogener Junge  
Friehjohr Frühling  
Frieschdigg Frühstück  
fro net frag nicht!  
frotzle jemanden aufziehen  
fudderneidisch mißgünstig  
fuddre essen  
fuggre den Preis verhandeln  
fummle

1. etwas absuchend betasten

2. beliebtes Spiel der pubertierenden Jugend

Fummeln ist, sich unsachgemäß an fremdem Eigentum zu schaffen zu machen. Wobei die Betonung auf unsachgemäß und fremd liegt.
Funzel

1. schwach leuchtende Lampe

2. langweilige Frau

 
Fussel, Fussle (MZ) Staub, Fluse  
fuxe sich ändern Des fuxt mich jetz awwer

 

G    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Gaade Garten  
Gääs Ziege  
gäwwe geben  
gaaglisch hoch; schwankend  
gaasisch angetrunken sein Om letsche Wocheend wa isch jo sowas vunn gaasisch
gäll !

nicht wahr !; stimmts !

(am Satzende)

 
Gällriewe Karotten  
gärwe gerben; Leder bearbeiten  
Gawwel Gabel  
Gebabbel Gerede  
Gebreedelde Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln  
gedriggeld getrocknet  
gefun'nes Frässe Etwas was einem gelegen kommt  
Geh fort Sag nur, ich bin erstaunt  
Gehupst wie narrisch geduu egal wie  
geifre schimpfen  
Gekritzel undeutlich Geschriebenes  
gelackmeiert hereingelegt  
Gelaaber uninteressanter Gesprächsfluss  
Geldbeidel Geldbeutel  
Gell? Ist doch so, oder?  
Gellriewe Karotten  
Gemää Gemeinde  
gemäänerhond Im Allgemeinen  
gemännt gemeint Isch hab gemännt ....
Gemies

1. Gemüse

2. Junge leute

 
Gequellde Pellkartoffeln  
Geschwaddel uninteressanter Gesprächsfluss  
gewässt gewesen  
gewisst gewusst  
Geworschdel Durcheinander  
gewunn gewonnen  
Glaawe Glauben  
glei gleich Isch komm glei
gleichseidisch gleichseitig e gleichseidisches Dreieck hat zwää gleich longe Seide
gleichzeidisch gleichzeitig  
Glick Glück  
Gligger Murmel  
Gliggerwasser Mineralwasser  
gloa schön, klasse, gut  
Glotzaue große Augen  
Glotze, glotzen Fernseher; dumm anschauen mach die Glotze aus;
glotz misch net so dabbisch oo
Glotzkaschde Fernseher  
gnoddre, Gnoddrer meckern, Nörgler  
Goggel Hahn  
gookse lügen  
Goot Patentante  
Gosch Mund Halt die Gosch
grabbsche

1. gierig ergreifen

2. unsittlich berühren

 
graawe, Graawe graben, Graben  
gradselääd trotzdem, genau darum  
greeser größer  
Grienes Gemüse; Salat  
Grienesbudsche

1. Suppengrün

2. Uzname für Rodalber

 
Grieweworscht Blutwurst  
Griffel Finger  
Grimmle Krümmel  
Grindgosch Herpes Labialis  
Grindschnuud oder Grindmaul Lippenherpes  
Grips Verstand  
Griwwelbisser mürrischer Mensch  
griwwle

grübeln

 
gro, groe grau, graue Du hasch jo schunn groe Hor
groine weinen  
Groonewasser Wasser aus dem Wasserhahn  
groozisch, Grootz verschimmelt, Schimmel  
großkotzisch großspurig auftreten  
Grott Kröte  
Grottegiekser Taschenmesser  
Grumbeerschdommbes Kartoffelbrei  
Grumbeersupp mit Quetschekuche Kartoffelsuppe mit warmem Zwetschgenkuchen  
Grumbierbroode Kartoffeln in der Glut gegart  
Grumbiere Kartoffeln  
Grumbierschdommbes Kartoffelbrei  
Grumbiersupp Kartoffelsuppe  
grumblisch zerknittert  
Grutze kleiner Junge / Apfelgehäuse  
Gruuschel Zeugs  
Gschärr Geschirr  
Gschärrduch Geschirrtuch  
g'schätzde geschätzte Es sinn noch so gschätzde 5 km
g'schdriegeld un geberscht ausgehfertig  
g'schitt geschüttet, geregnet Heit hats widda gschidd wie aus Kiwwel
g'schnaggelt geklappt  
G'schiss viel worte um nichts Du machsch widda e Gschiss
G'songbuch Gesangbuch  
G'soggs unangenehme Menschen  
Gudsja Bonbons  
Gudsl (Woinachtsgudsl) Bonbon (Weihnachtsgebäck)  
guggemol do iwwe schau mal da drüben  
guggemol schau mal guggemol was der fa e Gsicht macht
gugge schauen  
Guggug Kuckuck  
Gummre Gurken  
Gunscht Gunst Du ma mol die Gunscht oo
unn traa ma mol des Bageet nuff
Guud Stubb Wohnzimmer  
Guude! Guten Appetit!  
Gwasselschdripp Eine(r) die (der) viel redet Du bisch e aldi Quasselschdripp

 

H    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Haihupser Heuschrecke  
Hä? Wie bitte? Entschuldigung, ich habe Sie nicht richtig verstanden, könnten Sie das bitte nochmal wiederholen?
hääm, dehääm nach Hause, zuhause mir gehn jetz hääm,
mir bleiwe do, dehääm schderwe die Leit
häämle sich heimig fühlen  
häämzuus heimwärts  
hääß heiß Es is vadommt hääß draus
Haawe Kochtopf  
Haaweknepp Dampfnudeln  
hab habe Isch hab Dorschd
halt eben Jetz komm halt
Homma !
Homma ?
Haben wir !
Haben wir ?
E Homma homma ! Homma a e Beißzong!
Hasche ? Hast Du ? Hasche gsie was uff de Schtroos los is ?
Haschee Hackfleischsoße  
hasch se noch all Hast Du sie noch alle ?  
Hawwisch Habe ich  
Hawwisch net Habe ich nicht  
hawwisch vagäss Habe ich vergessen  
haue schlagen  
hebgedreht er ist langsam,
kommt nicht vom Fleck
 
Heer doch uff! Hör bitte damit auf - Lass mich damit bitte in Ruhe! Heer doch uff! Isch konns nimmi heere
Heer, geh mer fort Ach was!  
Hegge Hecken  
heile heulen Isch kennt heile vor Wut
heit Heute  
herbschde Weinlese  
Herrgottskäwwa Marienkäfer  
Herzdrigger Klöße aus gekochten und rohen Kartoffeln  
Herzkersch geliebtes Mädchen  
hewwe halten; heben  
Hewwel Hebel
ungehobelter Mensch
 
hibbelisch aufgeregt  
hickle

auf einem Bein hüpfen

 
hie

1. hin

2. kaputt

 
hiezuus

auf dem Hinweg

 
Higgelheisje Kinderspiel, man hüpft in verschieden Kästchen, die mit einem Stock in den Sand gezeichnet werden  
hickle auf einem Bein springen  
Hingel Huhn  
hinneno hinterher hinneno was mä alles bessa
hinnerfotzisch hinterhältig  
hinnerlischdisch hinterlistig  
hinnerumhewwe beim besten Willen, das mach ich nicht du konnsch misch mo hinnerum hewwe
hiwwe nuff unn driwwe nunner auf einer Seite rauf, auf der anderen Seite runter  
honn haben  
Honner? Haben Sie ....? Die Frage eines Pfälzers beim Einkaufen in einem Geschäft nach einem bestimmten Artikel.
hännle etwas miteinander aushandeln  
hobs ge'e sterben wonnde so weidermachsch geh'sche hobs.
hogge sitzen Komm rin un hogg disch hii
Hoimat Heimat  
Hoor Haare  
hopp Los; Auf; Beeilung hopp, mach das de ferdisch wärsch
Horische Kartoffelklöße aus rohen Kartoffeln Horische mit Specksoß
Hosse Hosen  
Hosseschisser Angsthase  
Howwel ausblose den Buckel runter rutschen Du konnsch ma mo de Howwel ausblose
Huddel Ärger, Probleme bekommen  
huddle ungenau, schlampig arbeiten  
Humbe Gefäß  
hungrisch sinn Hunger haben  
hunne sin heruntergekommen  
Hunnertdreieachzisch 183 Rindfleisch, süß sauer
(Gericht beim Chinesen)
hupse springen  
Huschdegutsel

1. Hustenbonbon

2. Ich wollte etwas machen, aber das hat nicht geklappt

 

 

I    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
ihre ihr des kehrt ihre = das gehört ihr
Ims kleine Portion  
indussle kurz, leicht einschlafen isch hab nur korz gedusselt
ingschnappt sinn eingeschnappt sein  
Inkaafszeddel Einkaufszettel  
Inmache, Ingemachdes einkochen, Eingekochtes  
inmummle sehr warm zudecken  
insääfe einseifen, auch mit Schnee einreiben  
irschendänna irgendeiner  
Isch Ich  
Isch kennt misch uffreesche Ich könnte mich aufregen  
Isch komm jo schunn! überall  
iwwer oberhalb, über  
iwweraal überall es is iwweraal schenna ... nur net bei uns
iwwerflissisch überflüssig es gäbbt 4 Aggregatzuständ:
fest, flüssig, gasförmig unn iwwerflissisch z.B die Lehrkörper
Iwwergongsmondel übertrieben zurechtgemacht/ aufgemotzt, übervornehm, hochnäsig  
iwwerhuppse überspringen  
Iwwerkandiddeld etwas Ich hab äbbes zum lachen
Iwwerleje überlegen  
iwwrisch übrig es is nimmi viel iwwrisch
Iwwerschtunne Überstunden  
Iwwerzwerch überdreht, aufgeregt , auch im Sinne von sich quer stellen  
iwwrischens übrigens  

 

J    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
jesses ! Ausruf des Erstaunens  
jetz Jetzt Jetz halt mol die Gosch!
Jommerlabbe Feigling Hasenfuß Fei
jommre jammern  
Jou

1. Gruß

2. Ja

 
juckle

den Körper unruhig hin und her bewegen

 

 

K    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
kaafe kaufen  
kää / känni kein / keine  
Kabell Kapelle  
Kaff

kleiner Ort

 
kagge

Darm entleeren

 
Kalder Kaffee

1. erkalteter Kaffee
2. Cola-Mischung (Spezi)

3. nicht mehr neue Nachricht

 
Kälbsche

kleines Kalb

 
Kautsch Sofa  
Kanapee Couch  
Kapp Mütze, Kappe  
Kappes

1. Weißkraut

2. Unsinn

 
Karre

1. Karren

2. Altes Auto

 
Kepp Köpfe  
känner keiner känner wäß wo der herkommt
Kaschber Kasper, auch als Schimpfwort benutzt Du bisch ma e alder Kaschber
Kaschberletheater Theaterspiel mit Kasperlepuppen  
kaschbre Unsinn treiben  
Kaschde Kasten  
Keenisch König  
Keesfies Schweißfüße  
Keeshofer Fies Bezeichnung für “bäuerliche” Füße Pariser Schickelscher unn Keeshofer Fies
Kees Käse  
Keeskopp Holländer  
Kerb Kerwe  
Kersch Kirche  
Kersche Kirschen  
Kerscheplotzer Kirschenmichel Kuchen aus Kirschen und alten Brötchen
Kerschhof Friedhof  
kerzlich vor kurzem  
Keschde Kastanien / Maronen  
Kesselfläsch Wellfleisch  
Kewwisch Käfig  
Kimmel reiwe jemand. die Meinung sagen  
Kinddaaf Kindstaufe  
Kinkerlitzscher, Kinkerlitzje Kleinigkeit  
Kinnergaade Kindergarten Die Aue sin rot
Kinnerschees Kinderwagen  
klää klein  
Klääkroom Kleinkram  
klaue stehlen  
Klebba

1. altes Pferd

2. magere Dame

 
Klees Klöße  
kleppre kleppern  
Kletzelscha kleine Klötze (z.B. LEGO)  
Kligga Murmeln  
Kliggales schbiele mit Murmeln spielen  
Klor, kloa clever, schlau Du bisch awwer klor
Knaatsch (... mit jemond honn) Krach mit jemand haben  
knaatschisch sinn verärgert sein  
Knäwwersack alter nörgelnder Mann  
knäwwre beständiges nörgeln  
Kneedel, Knepp Knödel  
Knewwel

1. Knebel

2. Knüppel

 
Knibbel

1. Knoten

2. Beule

 
Knibbel gäwwe verhauen Willsche Knibbel honn?
(zsomme)knibble zusammenbinden  
kniggisch geizig Bisch du heit widda kniggisch!
Kniggischa Geizkragen  
Knode, Knoddel oder verknoddelt Knoten, verknotet  
Knoddle Pferdeäpfel  
knoddle leichte Arbeit verrichten  
knoddre schimpfen, brummeln  
Knorze, Knerzje Endstück vom Brot /Mail Isch ess om liebschde es Knerzje
knuutsche küssen  
Kobb, Kopp Kopf  
Kohldomp schiewe Hungrig sein, Hunger spüren  
Kolleesch alter Freund, guter Bekannter  
Koller Anfall bei Aufregung  
Konnel Dachrinne  
Konnelwasser Wasser aus der Dachrinne/Fallrohr  
Koores unangenehme Zeitgenossen  
korz kurz  
koscher rein, in Ordnung  
e Korza Schnaps  
korze fuffzeh mache kurzen Prozess machen  
krawwle krabbeln  
Krämbel persönliches Gepäck /
Schnick-Schnack
 
Krääe Krähe  
kräckse jammern  
krawwle krabbeln unn, laaft eia Klänner schunn? Nää der krawwelt noch!
Kreeau Hühnerauge  
krieje kriegen, bekommen  
kriwwle kratzen, scharren  
Kruschd Kruste  
(de) Krumbel ninn mache eine Sache verderben  
krumblisch faltig, zerknittert  
krussle kräuseln  
Krusselkopp Lockenkopf  
Kruuschel wertloses Gerümpel  
kuhplatscher Kuhfladen  
kusche ducken, nachgeben  
Kuwäär Briefumschlag  

 

L    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Lääb Leib Isch hett gern e Lääb Brot
Lääd due Leid tun  
läädisch etwas leid sein Isch bins läädisch
läbsch fade, reizlos  
lädiere etwas beschädigen  
lähne leihen konn isch ma mo doi Raasemeer lähne
lätz falsch sein, sich irren  
Laab Laub  
Laafaasch unruhiger Mensch  
läddre eine Summe hinblättern  
laafe laufen Komm, mir gehn e Schdigg laafe
läädisch überdrüssig  
Läädischmacher Pessimist  
laafisch läufig  
Laatsche / laatschen Füße / Schuhe / gehen  
Lääwe Leben  
Labbe Putztuch/Zunge/Führerschein  
Labbeduddel leicht verpienster Mann  
Lacservelat Wurstspezialität die es nur im Raum Pirmasens - Zweibrücken gibt  
Ladoin, Ladoinisch Latein, Lateinisch  
Latwersch Pflaumenmus  
Lautre Kaiserslautern  
läppsch wenig oder gar nicht gewürzt des schmeckt awwer läppsch
... do kehrt noch e bissel Maggi droo
Läwwer Leber  
Läwwerknepp Leberknödel  
Läwwerworschd Leberwurst  
Lazeroner schlechter Mensch  
lebändisch lebändig; lebhaft  
lee'e (zwei gesprochene e) legen  
Leffel Löffel  
leie liegen  
leschär ungezwungen  
Läwwerworscht Leberwurst Läwwerworscht mit Senf, Gurge, äm Schdigg Schwarzbrot unn e Schobbe Bier
linsen genau hinschauen  
libbe anheben  
Lewidde lääse die Meinung sagen  
Logus Toilette  
logga locker, lose  
Lombefiewer Lampenfieber  
Lombrie Sockelleiste
(vom franz. Lambris)
Du bisch ma e Lazerooner
Londkrääs Landkreis Mir geheern zum Londkrääs Südwestpfalz
Loschie Unterkunft  
los schdägge lass stecken loss schdägge ... isch zahl
losse lassen  
Lumbe Lappen  
Lumbe ... Alteise Lappen ... Alteisen So schreit der Alteisenhändler beim wenn er durch die Straßen fährt

 

M    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
m ihm gäbbs m = gib es ihm
ma wir, man Du bisch de äänzisch wo Zeit hat
Mairoongrumbiere Majorankartoffeln  
Männsche? meinst Du Männsche wärklich mir solle des so mache?
Määd Mädchen  
määr mehr  
Määnz Mainz Määnz bleibt Määnz
Määschder Meister

Es is noch kää Määschder vum himmel gfall

männe meinen  
märb mürbe  
Märbdääg Mürbeteig Aus Märbdääg komma Märbdäägdäälscha mache
Mach ma net weh Füg mir keinen Schmerz zu  
Mach mol die Dier bei Mach bitte die Tür zu
(nur im Sinne von anlehnen!)
 
Mach mol die Dier zu Mach bitte die Tür zu. 
(jetzt aber richtig)
 
Mach sache! erstaunter Ausruf  
Magge

1. schadhafte Stelle

2. irre

 
malaad krank deutliche frz. Herkunft (malade->krank)
maule tadeln; schimpfen  
Meewel Möbel  
Meisel kleine Maus  
meschugge irre im Kopf  
Metzelsupp Oberbegriff für das Schlachtfest. Als Suppenbezeichnung für die “Worschtsupp“.  
metzle schlachten  
Midda Mittag  
middem mit dem  
Miel Mühle  
Migg Fliege  
Miggeferz kleine Knallfrösche  
Miggeplätsch Fliegenklatsche  
Miggeschiss Kleinigkeit Du machsch aus em Miggeschiss e Elefond
mischle mischeln In L.A. hat sich mo änna se Doot gemischelt
Mischt Mist  
Mischtkaut Misthaufen  
missemer ? müssen wir ? Missemer hait noch in die Schdad
mo mal kenne ma mo niwwer gee
Mobbed Motorrad, Moped  
mopplisch mollig, dick  
moddle fein herausputzen ...  (na ja über Geschmack lässt sich ja streiten) du hasch disch heit awwer widda gemoddelt
mole malen Isch mol da jetz mo e Bild
mo gugge mal sehen mo gugge wie long de Fritz des noch aushalt
moi meins Des is moi Fahrrad
moi liewer Herr Gesongveroi wenn sich jemand überrascht oder erstaunt zeigt  
moi liewer Scholli Wenn jemand etwas aussergewöhnliches tut, Nervenstarke Tat, wenn jemand etwas fertig bringt was man ihm nicht zugetraut hätte Isch fahr mitem Audo uff die Aweit
Moints, Middags, Oomts Morgens, Mittags , Abends  
Moije Morgen Moije is a neier Daa
moinetwä von mir aus  
Mollekebb Kaulquappen  
Monschäddeknepp Manschettenknöpfe  
moores Angst, Respekt  
motze dagegen sein  
Muggefugg Malzkaffee, Kaffeeersatz  
     
muggse sich bewegen Muggs disch bloß nimmie
muschdre kritisch betrachten  
Murks mangelhafte Arbeit  
Mutterschprooch Muttersprache  
Muus marmelade  

 

N    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Nachellack Nagellack  
Naas Nase  
nab, nabzuus hinab, hinuntre  
Nää nein Nä hommer nimmie, kenne ma awwer fa se bestelle. Kommense ääfach die negsch Woch nochemool, donn mist's do sinn.
nääwe, nääwedroo

1. neben, nebenan

2. irre

 
nääwer de Kapp sinn   Durcheinander, wirr sein
(wortwörtlich: neben der Kappe sein)
Nachel, Nächel Nagel, Nägel  
Nächelscher

1. Gewürznelken

2. kleine Nägel

 
nämme nehmen  
nängre nörgeln, beständig jammern, jmd. auf den Geist gehen  
Näwwel Nebel  
näwohr nicht wahr? (Meist als Satzendung ... fragend) Gell, heit isses widda gonz schää heiss, näwohr?
Nagge Nacken  
naggisch nackt  
Nasefahrrad Brille  
naseweis neugierig  
näsle durch die Nase reden  
naus hinaus Komm mir gehn naus on die frisch Luft
nauwe sonderliche Eigenschaft  
Näwwel Nebel  
nät nicht Nä hommer nät, krie ma aa nimmie rin
näxe necken, reizen  
in de Nee in der Nähe  
needisch nötig, notwendig des war jetz awwer net needisch
Neez Nähgarn, Zwirn auch Drachenschnur Gäb Neez, de Drache schdeit
negscht (die ..., de ..., bei...) nächste, nächster, beinahe Du bisch als negschtes droo
nei neu  
neierdings neuerdings  
Neier; neier Woi neuer Wein Neier Woi unn Zwiwwelkuche
Neigier, neigierisch Neugier, neugierig  
neilich vor geraumer Zeit Neilich hawwisch doi alder laafe gsie ... "graad laafe" hadda do känne awwa aa nimmi
Nescht

1. Nest

2. kleines Dorf

3. Haardutt

 
Neschtquack Nesthäkchen,
zuletzt geborenes Kind
 
net nicht des geht so net
net äämol nicht einmal  
net nett nicht nett des is awwa net nett vun dir
nibbe nippen, kleine Schlucke nehmen  
Nickersche Mittagsschläfchen  
nichdern nüchtern  
nimmi nicht mehr  
nin hinein Geh mo nin
ninn oder naus;
raus odda rinn
Redewendung, wenn jemand nicht weiß was er will  
ninnbuttre viel Geld in eine Sache stecken  
ningfall auf einen Betrug hereingefallen auch z.B. ins Wasser  
nirschends nirgends  
Nischdel (Schuh ...) Schnürsenkel Mach ma mo die Nischdel zu !
nischtle

1. nesteln

2. Schuhe binden

 
niwwer hinüber Isch geh alsemol ins Kino
niwwerzuus auf dem Weg hinüber  
Nix nichts  
Nix fa ungut Entschuldigung, bitte nicht für übel nehmen  
Nixel Ein Nichts wird z.B. an Weihnachten bei Kindern angewand: E silwanes Nixel unn e goldnes Waatnochebissel
Nixnutz jemand den man nicht gebrauchen kann  
nix riwwer unn nix niwwer abgemacht, so ist es und so bleibt es  
nochemo nocheinmal  
Nodaa Notar  
not, nothär nachher  
nononner nacheinander des mache ma nononner
noo alla nun hört aber alles auf  
not dann; nachher

Was mache ma not; alla bis not

nothäär nachher  
Nuddel, Schnuller, Noddo Schnuller  
nuff hinauf Mir gehn nuff unn schbiele e rund
nuffzuus nach oben, hinauf  
numme nur  
numme net nur nicht mach numme net es Lischd aus
nunner hinunter Äns, Zwää, Drai
nunner (fahre) hinunter fahren (z.Bsp.den Berg)  
nunnerzuus hinab  
Nuudle Nudeln  
Nutt Prostituierte  

 

O    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Oh her doch uff Hör bitte auf damit Oh her doch uff, des glaabda jo doch känna
Oh geh fort Rede doch keinen Unsinn  
odda oder  
Odem Atem  
olwer grob  
Ondiftsche Endiviensalat  
Ooch gedehnte Äußerung ... ich weiß nicht so recht  
oodatsche anfassen, befummeln  
Oogäwwe Angeben Du duusch oogäwwe wie zeh naggische Neescher
Oogreife 1. angreifen (Fußball)
2. anfassen
Ihr derfe ruisch frier oongreife ! (Fußball)
oogugge anschauen Oogugge derfsche, awwer net oogreife
Oonerschrumm Andersrum  
onne hin / vorne / drüben Wo gehschen heit Midda onne ?
Oolaach Anlage, auch Stereoanlage Ich hab äbbes zum lachen
Oolaaf nämme Anlauf nehmen Du musch mär Oolaaf nämme
Omt Abend  
Ooschdalt Anstalt  
ooschlebbe mitbringen was duusche ma do schunn widda ooschlebbe
oostegge anstecken  
orntlisch ordentlich  
Orschel Orgel  
oostiere anstarren  
Oschtre Ostern  
Owwacht! Achtung !  
Owe Ofen  
owwe oben  
owwedraus gereizt sein  
owwedroo oben drüber  
owwedruff oben drauf  
owwenin oben hinein  
Owerscht Oberst  

 

P    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Paad, Päädel Pfad  
Päädelträäda sehr große Schuhe  
Paffe die katholische Geistlichkeit  
Palaver lautes, meist unverständliches Gerede  
Palz Pfalz  
pänne pfänden  
Pälzer Pfälzer  
Pälzer Fies unn
Pariser Schiggelscher
Wenn eine Frau mit hohen Stöckelschuhen herumläuft und dabei nicht gut laufen kann oder wenn jemand vorgibt etwas besseres zu sein  
Pärd Pferd  
Pärsching Pfirsisch  
pätze

1. zwicken

2. etwas verraten

3. einen trinken

 
Pariser Schiggelscher wörtl.: Pariser Schuhe, Bezeichnung für elegante Damenschuhe in ländlichen Gebieten  
partu unbedingt, durchaus  
Päätschesdrääda große Schuhe  
penne, Penne schlafen, Schule  
Pänn ma die Gens Lass mir meine Ruhe Ich geh jetz uff de Abbort
Pätz mol em Ochs ins Horn wenn auch die besten Argumente nichts nutzen  
Parisser Kondom Ajoo doo hasche rescht
Parre evngelische(r) Pfarrer(in) in de Palz geht de Parre mit de Peif in die Kersch
Patt Patenonkel  
Peederle Petersilie Du hasch allegebott e onnrer Forz im Kopp
Peif Pfeife  
petze (ver ...) verraten  
Petze Jemand der einen anderen verpfeift  
piense bei einem kleinen Schmerz, große Aufregung verursachen Duu nätt so piense
Piens/er sich Bemitleidende/r Du bisch e alder Pienser
Piffedeggel Nichts damit ...
Dir pfeif ich was
 
pischbre flüstern  
plaschtre pflastern  
plärre schreien  
poliddisch politisch  
Ponn Pfanne  
Ponnekischelscher kleine Pfannkuchen  
Ponnekuche Pfannkuchen  
Portmonnee / Geldbeidel Geldbeutel von frz. "portemonnaie"  
Prieschder kath. Priester  
puuschde pusten  
Puuschdekuche das war wohl nix  

 

Q    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Queelgeischt Person, die durch ständiges Fragen quält Du bisch e rischdischer klänner Queelgeischt
Quetsch Zwetschge  
Quetschekuche zwetschgenkuchen  

 

R    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Rätsch Eine Frau der man nichts anvertrauen kann, da sie alles weitergibt was man ihr sagt  
Rääe, es räänt Regen, es regnet Heit heerts mo widda nimmi uff se rääne
rääne regnen  
Rääe Regen  
Resch Abhang, Böschung  
Reiwer schlitzohriger kleiner Junge  
Reiwerkneisel Feld  
rischdisch richtig  
Rierdääg Rührteig  
Rieschviller Rieschweiler  
Riwwelkuche Streuselkuchen  
Riwwelscher Streusel auf dem Streuselkuchen oder auch z.B. die kleinen Wollknötchen auf Pullovern  
riwwer herüber Komm riwwer, isch hab was fa disch
robbe (ab-) pflücken  
robbe (e Hinggel ...) ein Huhn rupfen  
Roll Anhänger am Traktor  
rommesiere   nicht gerade leises Herumräumen oder
wahlloses umstellen von Dingen
Ronse 1. Schulranzen
2. Bauch
 
roome (weg)-räumen roome mol doi Sogge wegg
roschdisch rostig  
Rotz Spucke, Schleim  
Rotznaas kleines Kind, Rotznase  
rumbossle Bastelarbeiten ausführen  
Rumkrakeele schreien, zu laut sein  

 

S    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Saa bloß Sag nur Saa bloß die klää vum Olli kriet e Kind
Sää Sääge  
sääche urinieren  
Sääwer sabbernder Speichel  
Saggduch Taschentuch  
Saumaa Saumagen Des Einheitskanzlers Lieblingsgericht. Der Schweinemagen wird gut gereinigt und gefüllt. Bei der Füllung kann man seiner Phantasie freien lauf lassen. Die Regel sind aber Hackfleisch und kleingewürfelte Kartoffeln oder Eßkastanien.
sauwer die Hoor gschnidd das hast du wirklich gut gemacht  
schää schön  
schäbb schief, schräg  
Schaales dicker Kartoffelpfannkuchen Ajoo doo hasche rescht
schaffe arbeiten  
schäkern anbändeln, flirten  
schälle schimpfen  
Schdägge Stock  
schdägge losse stecken lassen Los schdägge (de Gelbeidel) isch zahl.
Schdigga 1. Sticker 2. ungefähr  
Schdiwwel Stiefel  
Schdommbes Kartoffelpüree (aber nicht das aus der Tüte)  
Schdorze Baumstumpf, Wurzel  
Schduss Narrheit, Unsinn Was redschen Du heit widda fa e Schduss
Schees Kinderwagen  
Scheier Scheune  
Scheierdoor Scheunentor  
Schell Glocke, Klingel  
Scherb Glasscherbe  
Schesslong Couch, Sofa Isch fahr mitem Audo uff die Aweit
Schibb Schaufel, Schippe  
schiddle schütteln  
schier, schirga beinahe, fast  
Schiggelscher Schuhe  
Schinoos Mädchen oder Frau die hinterlistig oder schlitzohrig ist und ihren Kopf durchsetzen will  
Schlabbe Schuhe  
Schlabbeflicker Schuhmacher, Leute aus der Region Pirmasens  
Schlomb unordentliche Frau,
auch Schimpfwort
 
schlawwre wenn beim trinken die Flüssigkeit die Backe herunter läuft  
Schlawiner Schlitzohr  
Schliwwer Splitter unter der Haut  
schloofe schlafen  
Schloofstubb Schlafzimmer  
Schlopp Schlinge, mit einer Schnur eine Schlinge bilden, Krawatte, Schlipps  
schmäächle streicheln  
schmeiße werfen der konn gonz schää weit schmeiße
Schmier Konfitüre, Marmelade  
Schmierworschd Teewurst  
Schmodder schleimiger Schmutz  
Schnääges Süßigkeiten  
schnärre losse

1. loslassen z.B. Gummiband

2. loslassen z.B. Magenwind

 
schnallen kapieren jetz hawwischs gschnallt
Schnägge Schnecken  
Schnawwel Schnabel  
Schneebällcher Kartoffelklöße aus gekochten Kartoffeln  
Schnooge Schnaken  
Schnorres Oberlippenbart  
Schobb, Schopp Schuppen, Lagerhalle  
schofel wenn sich jemand nicht gerade zuvorkommend benimmt, oder hinterlistig ist  
Schoggelgaul Schaukelpferd  
Schombel Ein Hanswurst, jemand der ständig Faxe macht und rumalbert  
Schoofkopp blätsche Karten (Schafkopf) spielen  
schoore Fell scheren  
Schornschdefääscher Schornsteinfeger  
Schplidda Splitter  
Schprich Sprüche  
Schprooch Sprache  
Schtommbes Püree  
Schtommdisch Stammtisch  
Schuldebuckel Schuldner, jemand der Geld schuldet  
schunnemol irgendwann einmal  
schunn schon  
Schwaademaa Schwartenmagen, Presskopf  
schwierisch schwierig  
se sie Um se rumzukrie'e
se'erscht zuerst  
Seeschelboot Segelboot  
selebda net Niemals, zu keinem Tag des Lebens  
sell unn jeenes dies und das  
sellemols damals  
sellwer selbst  
Servela Brühwürstchen  
simmeliere überlegen, nachdenken  
sledscht vor kurzem  
Sogge Socken  
Stroos Straße  
Stubb Stube  
Suffkobb Saufbruder  
Summer Sommer  
Sunn Sonne  Die Sunn schoint schunn schää.

 

T    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Teer Asphalt Heitsedaa werd wedder 'Teer' va'aweit noch 'geteert'. Es werd nur, unn ausschließlich mit 'Asphalt' ... 'asphaltiert'.
Tonde Tante E Tonde is die Schwesda vunn de Mudda odderm Vadda
Tonde Ju Tante Ju Die Junkers Ju 52 (Spitzname; "Tante Ju") ist ein Flugzeug der Junkers Flugzeugwerke AG
Trauwe Trauben Aus dänne Trauwe werd de gute Palzwoi gemach
tropse tropfen De Wasserhohn tropst
Trottwaa Gehweg, Bürgersteig frz. Herkunft (Trottoir)
Tutt Tüte  

 

U    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Uff Geöffnet, Offen, Auf Uff äämol konnsch Du jo singe wie e Veschelche
Uff de Betze gehe Auf den Betzenberg (1. FCK) gehen Heit geh ma uff de Betze unn losses mo so rischdisch krache
uff de Seier gehe auf die Nerven gehen  
uff die Musigg ge'e zu einer Feier, Party gehen  
Uffbabber, Uffbäbber Aufkleber Wonna mo wisse wolle was so e Uffbäbber is, der soll mo do gugge
Uffbasse Aufpassen Bass uff was de saasch
uffheere Aufhören  
uffmugge aufsäßig sein  
uffreesche aufregen Isch kennt misch blooß noch uffreesche
Unggel Onkel  E Unggel is de Bruuda vun de Mudda oddam Vadda
unlengscht vor kurzem, vor nicht langer Zeit  
Unnerhosse, Unnerbuxe Unterhosen  

 

V    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Vadder Vater  
vakellt, vakellde erkältet, erkälten  
variggt verrückt do wersche variggt
vazeehle erzählen  
verbabble

1. sich versprechen

2. ungewollt etwas ausplaudern

 
verdeiwle

verteufeln

 
verbrunse

abhauen, sich aus dem Staub machen

 
verbumbeitle

durch Ungeschicklichkeit etwas verderben

 
e Verdel

ein Viertel

Isch hett gärn e Värdel Uffschnitt
verderderder dann verdürrt er dir wonn du doi Kaktus net giese duusch,
donn verderderder
verdutzt überrascht  
Verheiraade Pfälzer Spezialität aus Salzkartoffeln, Wasserspatzen (große Spätzle)  
verhunze unbrauchbar, kaputt machen  
verhutzelt verschrumpelt  
verkassemaduckle

etwas erklären

 
verklickre

erklären

 
verklobbe

1. etwas verkaufen

2. jemanden verhauen

 
verknipple etwas fest zusammenbinden  
verknootsche zerdrücken  
verkohle foppen, Narren  
verkorkse verpfuschen  
verkrimmle aus dem Staub machen  
verkrummble verknittern  
verkrutze eine Arbeit verpfuschen  
verluschdiere sich an etwas vergnügen  
vermoddelt, vermoddle verkleidet, verkleiden  
verpienst verweichlicht  
verplembre vergeuden du verplembersch bloß doi Zeit
verratze verschlafen  
verrobbe zerreissen  
verscherwle billig verkaufen  
verschommeriert zerkratzt  
verwaluschdiere sich mit etwas verweilen  
V.I.P. Very important Pälzer  
Visematente Dummheiten machen
(mach ma kee Visematente)
franz.(’Visit ma Tente’)
Vochel (Mz. Vechel) Vogel Alle Vechel sinn schun doo
Voresjohr im letzten Jahr Voresjohr waan die Quetsche awwer greeser
Vorgeschern, Geschern, Heit, Moie, Iwwermoie Vorgestern, Gestern, Heute, Morgen, Übermorgen  
vorknebbe vorknöpfen, zusammenstauchen  
vum vom Des Gschenk is vum Ungel Albert
vun von Des Gschenk is vun de Tonde Irene
vun allem äbbes von allem etwas  

 

W    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Waa ? War ? Waa de Briefbott schun do
wääch weich  
wääe  (vun wääe) von wegen  
Wääg Weg Mir gehn liewa de onner Wääg nunna
Wääschelsche kleiner Wagen  
Wärsching Wirsing  
Wärschtl kleines Würstchen  
was gäbbsche, was hasche so schnell wie möglich  
Weck Brötchen, Schrippe  
Wedder ... noch Weder ... noch  
Weggedarier Vegetarier  
Wegschisser Gerstenkorn (am Auge)  
weller? welcher?  
Weschbränk Waschzuber  
Weschedriggel Wäschetrockner  
Wescheloin Wäscheleine  
Weschkisch Waschküche  
wolle ma wollen wir  
wolle na wollt ihr  
Wommas Wenn man es Wommas so sieht
Wommbe dicker Bauch  
Wommbs Jacke  
wisawi gegenüber (vom französischen vis-a- vis)  
wommer wenn wir Wommer uns beeile, krie ma noch de Bus
wääsche weißt Du  
Wärdschaft Gasthaus  
Was issen des ? Was ist denn das ?  
Weck Brötchen Weck, Worscht unn Woi
Wädder Wetter  
Weschlumbe Waschlappen
(von “Waschlumpen”)
 
widda wieder  
wie de willsch wie du willst  
wierich wütend  
wiischt gar nicht nett Du bisch awwer wiischt zu doiner Fraa
Wohrheit Wahrheit  
Woi Wein  
Woibärsch Weinberg, Wingert  
Woiberschschnägg Weinbergschnecke  
Woiknorze Roggenbrötchen  
Woischorle Weinschorle  
Woisoos Weinsoße  Woisoos mit Dompnuudle
Wollewoox Kinderschreck  
wonner männt ! wenn er meint !  
wonnre wandern  
workse würgen (heraus-)  
Worschd Wurst  
Worschtsupp Wurstsuppe

Die Flüssigkeit in der die Leberwurst, Griebenwurst und das Kesselfleisch gar gekocht wird. Am besten schmeckt die “Worschtsupp“ wenn der eine oder andere Wurstdarm beim Kochen aufplatzt.
wunnerschää is Dräck degee Wunderschön ist Dreck dagegen  
wunnre wundern Isch wunner misch net, dass de heit so schlapp bisch
Wutzebu kleiner dreckiger Junge  

 

X    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Xongbuch; Gsongbuch Gesangbuch  

 

Z    top
Pälzer Wort Iwwersetzung Beispiel
Zabbe, zabbe 1. Schluss, 2. zapfen 1. Jetz is awwer Zabbe
2. Duusche heit zabbe om Bierstond
zabbeduschder stockdunkel Es is zabbeduschder draus
Zäppche Zäpfchen  
zaggre pflügen De Agger werd vorm inplonse gezaggert
zawwlisch, zawwle 1.zapplig, 2. zappeln  
Zeisch, zeisch 1.Zeug, 2. zeigen Zeisch ma mo doi Zeisch
Zibbel Zipfel E Worschdzibbel is es End vunn de Worschd
Ziehmischmolab Ich möchte gern bezahlen  
zobble zupfen  
Zoddle schlechter Haarschnitt Zoddle uff em Kopp
zomme sinn ein Paar sein Mir sinn schunn seit 5 Johr zomme
Zooraffel (Mit o wie in Bonbon) Zahnlücke De Abbel wachst uffem Abbelboom
Zoores Streit  
Zott Brauseaufsatz an der Gießkanne  
zuckle lutschen  
zugäwwe zugeben  
Zwiggzong Schuhmacherzange  
Zwiwwle Zwiebeln  

 

durch List jemand etwas entwenden oder abschwätzen

© 2015 - 2018 Ortsgemeinde Maßweiler